Navigation

Über Uns

Wissenswertes

In Bayern gibt es aktuell zehn themenbasierte Verbundkollegs. Die Kollegs sind unter dem Dach des Bayrischen Wissenschaftsforums- BayWISS mit Sitz in München organisiert und werden durch das bayrische Wissenschaftsministerium gefördert.

 

Das BayWISS Verbundkolleg Energie wurde gemeinsam von drei Trägerhochschulen gegründet:

 

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

 

Bisher sind 8 weitere bayrische Hochschulen (beteiligte Hochschulen) beigetreten:

Bayernkarte, auf der die elf teilnehmenden Hochschulen rot markiert sind

Karte der Mitgliedshochschulen

Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg

Hochschule für angewandte Wissenschaften Hof

Technische Hochschule Ingolstadt

Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut

Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Technische Universität München

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Hochschule für angewandte Wissenschaften Rosenheim

 

 

 

 

 

Die beiden Sprecher des Kollegs sind:

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Karl, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. Ralph Blum, Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

 

 

Geleitet wird das Kolleg durch ein 4-köpfiges Direktorium:

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Karl, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr.-Ing. Ingo Hahn, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. Ralph Blum, Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Prof. Dr. Alfred Höß, Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

Porträtfotos des 4-köpfigen Direktoriums. Von links Professor Doktor Jürger Karl, Professor Doktor Ingo Hahn, Professor Doktor Ralph Blum, Professor Doktor Alfred Höß

 

 

und den wissenschaftlichen Ausschuss.

 

Im Moment betreut das Verbundkolleg siebzehn Promovierende.

Die Promovierenden des BayWISS Verbundkolleg Energie
von links: M.Zapf, T.Blenk, M.Thema, D.Hummel, M.Weidlich, L.Böse, J.Kern, A-C. Müller, M.Gerstner

 

Die erste Promotion wurde am 27.02.2019 erfolgreich abgeschlossen.